Philipp Gaiser, Bariton

Philipp Gaiser

in München geboren, studierte Philipp Gaiser klassischen Gesang mit Schwerpunkt Oper an der Hochschule für Musik in Würzburg und schloss 2008 mit Auszeichnung ab. Es folgte ein Aufbaustudiengang bei Prof. Dr. Hammar an der Hochschule für Musik in Nürnberg und Meisterkurse u.a. bei Ingeborg Hallstein, Udo Reinemann und Lioba Braun.

Seine Tätigkeit als Opern- und Konzertsänger führte ihn mit Dirigenten wie Ulf Schirmer, Carlos Domínguez-Nieto oder Rolf Beck zusammen – ebenso mit dem BR, dem »Münchner Rundfunkorchester«, dem Orchester »La Banda«, dem »Georgischen Kammerorchester Ingolstadt«, der »Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach« sowie »Armonia dell'Arcadia«. Wiederholt trat er mit dem Freien Landestheater Bayern, der Opernbühne Bad Aibling, der Kammeroper München, der Pasinger Fabrik oder anderen freien Ensembles auf und gastiert an Theatern wie dem Landestheater Eisenach.

Neben großen klassischen Bariton-Partien (z.B. Figaro in Mozarts »Le Nozze di Figaro« oder Leporello in »Don Giovanni«) gehören auch Rollen aus Operette und Musical zu seinem Repertoire sowie Oratorien (z.B. Haydn »Die Schöpfung« oder Brahms »Ein deutsches Requiem«) und andere geistliche Werke.

Seit jeher besitzt der Bariton eine große Leidenschaft für das Musiktheater. Erste Bühnenerfahrung sammelte er als einer der Drei Knaben (»Zauberflöte«) am Staatstheater am Gärtnerplatz sowie als Edelknabe (»Tannhäuser«) an der Bayerischen Staatsoper, während seiner Zeit im Tölzer Knabenchor.

Er hat Auftritte im In- und Ausland und ist bei Festivals (u.a. bei der »Münchener Biennale« und dem »Fränkischen Sommer«) zu erleben. Auf bei CPO erschienenen CDs hört man ihn in Lehars »Paganini« und Herzogenbergs »Die Geburt Christi«. Seit seinem Studium beschäftigt er sich intensiv mit dem deutschen Klavierlied. Sein Repertoire erstreckt sich von Schuberts Liedschaffen über Lieder von Schumann, Loewe und Wolf bis hin zum zeitgenössischen Lied. Seit 2016 verwirklicht der Bariton zusammen mit dem Liedbegleiter Cristian Peix Konzertprogramme.

Gaiser ist zudem Geschäftsführer der Konzertagentur »Musicasopra« sowie Gründer der Ensembles »BÜHNEN.BETRIEB« und »FUNtastic Classic«. Weitere Informationen auf www.philipp-gaiser.de oder www.musicasopra.de

Aktuell

Unsere nächsten Konzerte:

Dienstag
11.02.2020
(SOMA)

Konzert.

 ... mehr 
Samstag
15.02.2020
(SOMA)

Konzert.

 ... mehr 

Neue Mitspieler:

Herzlich Willkommen!

Das SOMA freut sich über neue Mitspieler aller Stimmgruppen. Insbesondere suchen wir derzeit motivierte:

Bässe
Hörner
Trompeten
 

Hier findest Du Infos über unsere Probenarbeit.

Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit an unsere Kontaktpersonen wenden:

Streicher
Bläser
Projekt-Chor

Wir freuen uns auf Deine Email!